Mittwochssegeln am zweiten Juli

Es wehte mit mehr als 20 Knoten. Trotzdem waren 14 Schiffe am Start. Den Crews wurde viel abverlangt. Dafür gab es schöne Wolkenspiele, rauschende Fahrten unter Spi, sensationelle Manöver und viel Spaß geboten. Am Ende war Heiner mit seinem Drachen nicht einzuholen. Allerdings ärgerte er sich schon ein bisschen, denn Fotos gab es erst weiter hinten :-) Daggi schaffte es, zwischen Genuatrimm und Spipacken ein paar Fotos zu machen.