Herbstregatta 2014

10 Boote, 12 Seemeilen und bis zu 18 Knoten Wind. Die Herbsregatta in diesem Jahr war eine spannende Angelegenheit. Nach dem Känguruh-Start am Dalben ging es in Richtung Ferienzentrum und wieder zurück. Nachdem Nils mit der "Lulu" sich verfahren hatten, war der Weg frei für die "Ohlala" Crew. Vor der "Manojo" und der "Disco Volante" kam das Frauenteam als Erstes in Ziel. Zur Siegerehrung feierte Karlo seinen Abschied als Sportwart. Bei Bier, Limo (Dank an die Manojo Crew fürs Zapfen) und lecker Grillfleisch (hier gilt der Dank der Shoddy Crew) saßen alle Teilnehmer noch lange zusammen.

Ein Paar Fotos von der "Manojo", der "Disco Volante" und der "Ohlala"...