Ansegeln 2013

Sonntag, 6. Mai. Bei Sonne und Flaute eröfnet die Jugendabteilung ihre Saison. Highlight neben der Ausgabe der über Winter gemachten Segelscheine und dem Hissen des Standers war die Taufe eines neuen Jugendbootes.

Der Verein bedankt sich bei Inge Baßmann für den komplett ausgerüsteten Regatta Opti. Er ist das Non plus Ultra der Szene. Inge Baßmann, die Witwe des bereits 1960 in den Club eingetretenen und nun im Herbst 2012 verstorbenen Fridtjof Baßmann, hat statt "Blumenmist am Sarg"  dafür Sorge getragen, dass unsere Jugendabteilung diese tolle Rennmaschine bekommt .

Natürlich wurde das schöne Boot auf den Namen Fridtjof getauft. So bleibt uns der Segelkamerad Fridtjof Baßmann auch über seinen Tod hinaus verbunden.