Absegeln 2017

Absegeln beim SVH/SSCH
Bei traumhaften Wetter, nur der Wind hätte ein bisschen mehr sein können, ging die Segelsaison 2017 bei der Seglerjugend in Heiligenhafen zu Ende. Ein letztes Mal wurden alle Jollen aus den Regalen geholt, aufgebaut und zu Wasser gelassen. Für die Eltern und Gäste gab es im Clubhaus Kaffee und Kuchen, etwas später auch Grillwurst im Brötchen. Derweil tummelten sich die Kinder und Jugendlichen auf dem Wasser. Endlich hatten auch mal die Jüngeren die Gelegenheit, größere Jollen wie den Laser oder den 420er auszuprobieren. Zu zweit oder zu dritt genossen sie die Sonne auf dem Wasser. Und obwohl kaum Wind war, schafften es die kleinen Segler, den Laser zum Kentern zu bringen. Auch zwei Optis sah man Kieloben auf der Ostsee schwimmen. Oder war das gar nicht aus Versehen? Das Wasser fühlte sich wärmer an als es war, die Kinder waren mit ihren Neoprenanzügen gut ausgerüstet für ein letztes Bad in der Ostsee. Schließlich muss man ja auch beim Absegeln das machen, was man während der Saison auch am liebsten gemacht hat. „Dürfen wir baden?“ war nach „Machen wir heute Kenterübungen?“ der am meisten gehörte Satz beim Training.
Um 16.45 Uhr sollte eigentlich die Jugendversammlung beginnen mit der Wahl des Jugendwartes für die nächsten zwei Jahre, aber um 17 Uhr waren immer noch nicht alle wieder an Land. Aber in diesem Verein ist man flexibel und da die Kinder am wichtigsten sind, passt man sich auch hier ihnen an. Um 17.20 Uhr war es dann vorbei. Ich wurde als Jugendwartin wiedergewählt, jedes Kind bekam ein tolles T-Shirt und die Segler, die an den meisten Regatten erfolgreich teilgenommen hatten und der Segler, der am fleißigsten trainiert hatte, bekamen Preise. Jorge Hay und Kalle Haschen waren jeder auf 7 Regatten, Jorge außerdem an 35 Tagen beim Training, das sind vierzehn Tage mehr als der Segler auf Rang 2.
Nach der abschließenden Rede von mir konnte dann der Stander runtergeholt werden. Alle waren sich einig: Nicht nur das Absegeln war toll, sondern die ganze Segelsaison 2017.

Birte Haschen